Turbine Potsdam ist Meisterin!

Turbine_Potsdam

(gayBrandenburg – Kult) Die Potsdamer Turbinen sind einfach die Besten. Vorzeitig sicherten sie sich den Meistertitel und damit die insgesamt vierte gesamtdeutsche Meisterschaft mit einem hart erkämpften 1 : 0 gegen SC 07 Bad Neuenahr.

Dabei sah es lange nicht nach einem Sieg aus. Die Turbinen ackerten im Wörtlichen Sinne für den Sieg. Nämlich nach Acker sah das Spielfeld eher aus. Erst in der zweiten Halbzeit wurde derartige Arbeit dann mit einem „goldenen Tor“ belohnt. Nach einem Eckball von Yuki Nagasato nickte Bianca Schmidt den Ball ins rechte Eck des gegnerischen Tores ein. Damit liegt Potsdam uneinholbar im Meisterschaftskampf auf Platz 1. 
Zum Spiel war dann dementsprechend auch Prominenz eingekehrt. Theo Zwanziger überreichte die Meisterschale zu den Klängen von Queen „We are the Champion“. Der Präsident des DFB war gleich mit der ganzen Familie zum Spiel gekommen. Trainer Bernd Schröter durfte sich indes einer Sektdusche erfreuen. Viel feiern werde man aber noch nicht. Immerhin steht noch ein letztes Spiel in Wolfsburg an. Und dann haben Trainer und Spielerinnen das große Champions – League - Finale in Madrid vor den Augen.

Text: Adolar
Datum: 2. Mai 2010

Kommentare (0)

RSS feed Kommentare

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute1273
GesternGestern1603
diese Wochediese Woche2876
diesen Monatdiesen Monat47430
allealle1250909

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen