Good Morning Gaybrandenburg

Drucken

GBR_JIMMY(Gaybrandenburg - Redaktion, 13. April 2010) Zu erst die wichtigste Funktion: STRG + und STRG -. Diese wird man wohl zukünftig brauchen. Gaybrandenburg - Das NEUE - bietet mehr Service, Informationen und Meinungen. Wem also der Bildschirm nicht alles zeigt - sollte mal diese Steuerungstasten ausprobieren. Dafür ist, so die Redaktion, alles schneller innerhalb des Portals erreichbar. Man hofft das die User noch vielmehr in den Seiten stöbern. Grund genug hierfür gibt es allemal. So bietet Gaybrandenburg eine gute Übersicht über die CSD in Brandenburg und Deutschland, über viele Homo - Internetradios, oder Ratgeberthemen.

Eine großen Überblick wird der User sich auch über die Szene in Brandenburg verschaffen können. Im Community - Teil bietet das Portal  Info´s zu Einzelpersonen, Initiativen und Vereinen des queeren Brandenburg. Zukünftig will das Team mit mehr redaktionellen Beiträgen Punkten. Dabei arbeitet man mit Tageszeitungen in Brandenburg zusammen.


Jirka1Tino__Henne

Mit der Renovierung von Gaybrandenburg zieht die Farbe Grün in Kombination mit dem altbewährten Rot in das beliebteste schwul - lesbische Portals Brandenburg ein. Auch die Galerie ist technisch überholt. Ab sofort sind die aktuellsten Galerien über die Startseite ohne Umwege erreichbar. Jetzt sucht die Redaktion noch ehrenamtliche Fotografen und Fotografinnen. Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Ein Blick hinter die Kulissen, zeigt viel Arbeit. Neben den Renovierungsmassnahmen, galt es auch den CSD Potsdam 2010 vorzubereiten. Henne die über eine EQJ - Massnahme für den Trägerverein Katte e.V. an den Projekten arbeitet, ist geschafft: "Ich bin ganz froh, dass wir die meisten Dinge pünktlich zum CSD Potsdam präsentieren können" In der Tat, sind viele neue Grafiken in das Portal eingebettet. "Wir können froh sein, dass wir über Massnahmen des Arbeitsamtes, einen großen Teil der Arbeit abdecken können" meint Carsten Bock (Vorstand Katte e.V.). Das sich es gelohnt hat zeigt die CSD Potsdam - Seite. "Bunt, fröhlich, quietschig und vor allem sexy" findet auch Giacomo. Der 21jährige Potsdamer sitzt oft im Katte - Büro. Hier bereitet er sein Tuntenbingo vor. Zum CSD Potsdam übrigens das letzte Mal. In diesem Jahr will er sich auf seine Ausbildung bei den Schwestern der Perpetuellen Indulgenz konzentrieren. Aber man kann sich sicher sein, neue Projekt wird es auch in diesem Jahr von ihm geben. Gaybrandenburg wird berichten.

Und noch ein Hinweis in eigener Sache: Aus technischen Gründen war es uns leider nicht möglich die Benutzeraccounts von der alten Seite zu übernehmen. Wer also hier wieder mitmachen möchte, möge sich bitte kurz neu registrieren. Den Link zur Anmeldung findet ihr oben in der Menüzeile unter Login.

Kommentare (0)

RSS feed Kommentare

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute1310
GesternGestern2279
diese Wochediese Woche1310
diesen Monatdiesen Monat45864
allealle1249343

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen