Heute gehe ich allein nach Hause

Drucken

Heute gehst du nicht allein nach HauseLeo ist von Geburt an blind, aber eigentlich ein ganz normaler Teenager. Er will keine Sonderbehandlung, sondern geküsst werden. Seine beste Freundin Giovana würde ja gerne, aber daran denkt Leo gar nicht. Dann kommt Gabriel in seine Klasse. Er begleitet Leo nach Hause, bringt ihm das Tanzen bei und beschreibt ihm die Mondfinsternis. Und nach einer Party gehört auch Leo zu den Jungs, die schon mal geküsst wurden. "Heute gehe ich allein nach Hause" hat auf der Berlinale 2014 das Publikum im Sturm erobert. Selten wurde ein Coming-of-Age so warmherzig, einfach und klar erzählt. "Der Film tut so gut, als hätte man sich 94 Minuten Händchen haltend in die Sonne gesetzt", schrieb eine Kritikerin. Ein Film über das Verlieben, in den man sofort selbst schwer verliebt ist. Ausgezeichnet u.a. mit dem TEDDY Award.

"Ein sanfter, wunderschöner Film, den jeder sehen sollte, der schon einmal verliebt war (oder darauf hofft)." Andrew Putschoegl

"Süß und wunderschön beobachtet!" Hollywood Reporter

"Ein süßer, herziger, natürlicher Film, den das Publikum noch weit tragen wird." Cineclub.de


Vergangenes

In der gay-Filmnacht am 18. Februar, um 19 Uhr

Thalia-Arthouse, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, 14482 Potsdam | Das Kino im Netz | gayBrandenburg-Stadtplan Potsdam Kartenauskunft: 0331 743 70 70


von Daniel Ribeiro · BR 2014 · 95 Minuten · portugiesische Originalfassung mit deutschen UT · FSK 16 beantragt · Mit Ghilherme Lobo, Fabio Audi, Tess Amorim, Eucir de Souza, Isabela Guasco u.a. · Im Verleih der Edition Salzgeber

 

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute962
GesternGestern1921
diese Wochediese Woche6089
diesen Monatdiesen Monat33575
allealle1141526

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen