logo_gaybrandenburg

29.07. Trans Personen & die Hürden des Gesundheitssystems

transindermedizin

Versorgung in der Medizin, Psychologie und in der Pflege erleben trans Personen häufig anders als die Mehrheitsgesellschaft. Diskriminierung und Wissenslücken bei der Behandlung von geschlechtlich vielfältigen Menschen sind leider immer noch der Alltag. Auf der Suche nach Heilung widerfährt dieser Gruppe im deutschen Gesundheitssystem häufig genau das Gegenteil. Doch wer sind trans Personen eigentlich? Warum ist es wichtig deren Bedarfe zu kennen und zu besprechen? Aber auch, wie kann ich selbst von einer offeneren und inklusiveren Gesundheitsversorgung profitieren? Diesen Fragen gehen wir gemeinsam in einem Vortrag mit anschließender Diskussion nach.

Max Nicolai Appenroth ist Doktorand am Institut für Public Health der Charité Universitätsmedizin Berlin und einer der Herausgeber_innen des Sammelbandes "Trans & Care – Trans Personen zwischen Selbstsorge, Fürsorge und Versorgung". Seit Oktober 2019 koordiniert er die Arbeitsgruppe zu Trans Men & HIV bei der internationalen Organisation GATE und bietet Workshops und Seminare zu den Themen Gender, Geschlecht und Sexualität an.