logo_gaybrandenburg

Jenseits des Sichtbaren - Hilma Af Klint

Hilma Portraet 1440x810

Hilma Af Klint (*26. Oktober 1862 auf Schloss Karlberg in Solna; † 21. Oktober 1944 in Djursholm) war eine schwedische Pionierin der abstrakten Malerei und gilt als eine der hervorragenden Malerinnen des frühen 20. Jahrhunderts.

Bereits 1906 wandte sich die Künstlerin von der Gegenständlichkeit ab und schuf bis 1915 fast 200 abstrakte Gemälde, davon einige in großen Formaten. 

Zu dieser Zeit wurde es weder in der Kunstwelt noch in der Mainstream-Gesellschaft akzeptiert, eine Frau und eine Lesbe zu sein, und als sie 1944 starb, legte sie in ihrem Testament fest, dass ihre Arbeit erst 20 Jahre nach ihrem Tod gezeigt werden sollte.

Das Filmmuseum Potsdam zeigt den, mit dem Publikumspreis der Leipziger Filmkunstmesse ausgezeichneten, Debütfilm von Halina Dyrschka, dem es gelingt, den eigenwilligen Bilderkosmos der Kunstpionierin in die Form des Dokumentarfilms zu übertragen.

Filmmuseum Potsdam, Marstall, Breite Straße 1a, 14467 Potsdam

Termine

04. August 2020, 19:00 Uhr

13. August 2020, 19:00 Uhr

16. August 2020, 19:00 Uhr

20. August 2020, 19:00 Uhr

28. August 2020, 19:00 Uhr

Karten reservieren auf: www.filmmuseum-potsdam.de/index.php?shortCutUrl=Jenseits-des-Sichtbaren---Hilma-af-Klint

hilmaAfKlint