logo_gaybrandenburg

Coming-out im Radio

christian(gayBrandenburg-aktuell) QueerLive der junge, freche und queere Radiosender aus Berlin erreicht mit seiner Frequenz 88,4 MHz nicht nur die Metropole, sondern auch weite Teile des Brandenburgischen. Gehört wird er deshalb auch in Eberswalde, Potsdam, Teltow oder Nauen auf der Frequenz 90,7 MHz. Wer es nicht on air hört geht natürlich in das Internet auf www.queerlive.de. Die Macherinnen des Radiosenders, allen voran Betty Bond, interessieren sich in ihren Sendungen nichtb nur für das Metropolengeschehen, sondern auch für die Jungs auf dem Land. Mit ihrer Sendereihe "Coming Out zwischen Uckermark und Sprewald - Die neue Serie über Brandenburg" können junge Schwule und Lesben über ihre ganz eigenen Erfahrungen mit ihrem Coming-out berichten. Die Redakteure wollen in den Interviews beispielsweise wissen, wie schwierig ein coming-out in Königswusterhausen oder Luckenwalde ist. Wie regagiert das Umfeld und welche Erfahrungen machen junge Menschen mit Homophobie in ihrem Umfeld? Die Serie kann man jeden 4. Sonntag bei Radio Queer Live im Programm hören.

Hier gehts zur Serie...
Text: Adolar
Bild: QueerLive