logo_gaybrandenburg

Deutsch Polnischer CSD2020 Frankfurt 015Deutsch Polnischer CSD2020 Frankfurt 015

frauenArt

frauenart

frauenArt ist ein neues Projekt der Geschichts-Werkstatt des Autonomen Frauenzentrums Potsdam, das an die schöne Tradition der Berliner ‚Salons’ im 19. Jahrhundert anknüpft. Damals trafen sich in den Privathäusern der engagierten Bürgerschaft bekannte und immer wieder neu hinzu kommende Repräsentanten des
geistigen und künstlerischen Lebens, um miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über Politik, Trends, Kunst, Literatur, Musik oder sonstige aktuelle Entwicklungen auszutauschen. 

In diesem Sinne möchte auch frauenArt ein Vernetzungs-Forum für Potsdamer Künstlerinnen jeglicher Couleur darstellen. Vier mal im Jahr wird ein frauenArt – Salon stattfinden, der unter einem jeweils unterschiedlichen Thema stehen wird. Im Rahmen von Tanz, bildender Kunst, Musik, Theater, Photographie etc. wird von den Teilnehmerinnen auf das aktuelle Thema künstlerisch eingegangen und eine Darbietung für das Publikum vorbereitet. Dabei kommt es dem frauenArt-Salon vor allem auch darauf an, die Künstlerinnen miteinander in eine fruchtbare dialogische Beziehung zu bringen und in ihren Werken lebendig aufeinander reagieren zu lassen. Aus solchen künstlerischen Dialogen und Treffpunkten sind Vereinigungen wie der ‚Blaue Reiter’ oder die Bewegung des ‚Dadaismus’ entstanden. frauenArt will mit ihren Salons für entsprechende heutige Entwicklungen ein förderndes Forum bieten, das allen Frauen zugänglich ist und immer weiter ausgebaut wird.
Termine: 04.03., 03.06, 02.09., 02.12.
jeweils Donnerstag, 20 Uhr im fabrik Café, Schiffsbauergasse 10, 14467 Potsdam