Schillernd Normal - Was ist überhaupt normal?

Drucken

marionVogdt„Schillernd normal“ ist das Motto des diesjährigen CSDs. Doch was heißt überhaupt normal? Normal kann die klassische Kleinfamilie Vater-Mutter-Kind sein. Aber normal sollte auch Vater-Vater-Kind oder Mutter-Mutter-Kind sein. In allen Facetten, also schillernd, sollten Familienformen, in denen Verantwortung für einander übernommen wird, normal sein. Wir sind leider immer noch nicht in an dem Punkt angekommen, an dem alle Facetten der Sexualität zur Normalität gehören. Immer noch sind Feindseligkeiten gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern ein verbreitetes gesellschaftliches Phänomen. Immer noch gelten Homo-, Bi-Sexuelle und Trans*Menschen als unnormal.

Die Politik kann mit Gesetzen und Regelungen für die Anerkennung von schillernd normalen Menschen kämpfen. Erste Erfolge beim Erbschafts- und Beamtenrecht konnten hierbei erreicht werden. Es gibt dennoch weiterhin viel zu tun für die Gleichstellung der LSBT-Community. Gleichzeitig muss die vielbeschworene Toleranz im Fühlen und Denken der gesamten Gesellschaft ankommen. Regeln und Normen alleine helfen dabei nicht. Umso wichtiger ist es Flagge zu zeigen, wie es der Potsdamer CSD mit vielen Veranstaltungen und dem Straßenfest tut. Zeigt allen wie normal es ist „schillernd“ zu sein.


 

Marion Vogdt
(Parlamentarische Geschäftsführerin der FDP-Fraktion im Landtag Brandenburg)

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute319
GesternGestern2279
diese Wochediese Woche319
diesen Monatdiesen Monat44873
allealle1248352

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen