N8SCHICHT - Jedes Aus ist ein Neuanfang

Drucken

(Schichtwerk Potsdam) So abgedroschen für den Einen oder die Andere es klingen mag, steckt dennoch viel Erfahrung in dieser Weisheit. So hat es dieser Tage in der Potsdamer Szenelandschaft eine Entscheidung gegeben, die sicherlich nicht wenige unberührt lassen wird. Die N8SCHICHT geht in eine Kreativpause!

Früher als gedacht. Doch hat es länger gedauert, als immer angekündigt. Die Erschöpfung ist groß und der Stillstand hat mit der Veranstaltung im Februar seine absolute Starre erreicht. »Wir wollen wieder zu unseren eigentlichen Ideen finden«, äußert Hannah von den Initiatoren. »Längst sind wir davon abgekommen, weil wir uns immer mehr mit den Party-Bedingungen arrangieren mussten, als uns auf das Ziel der Veranstaltungsreihe zu konzentrieren«, klingt es selbstkritisch nach. Schaffenspausen dienen sonst dafür, sich neu zu orientieren und Entscheidungen zu treffen. Dazu muss einmal mehr durchgeatmet werden.

Die Initiative zur Erhöhung homosexueller Lebensfreuden in Potsdam gibt es seit Mai 1996. Seither veranstaltet sie über zwölf Jahre lang die N8SCHICHT. Ursprüngliches Ziel war es: ein Potsdamer Sammelsurium von Menschen a la coleur zu schaffen, mit unterschiedlichsten Interessen und stetem Blick auf alternative Lebensführung. Die sexuelle Orientierung sollte bei der monatlichen Partyreihe so vielfältig sein, wie die Anzahl der Besucher, ein Wohlfühlort mit Info-Ständen Potsdamer Aktivisten der queeren Szene, Bühnenprogrammen mit politischen wie künstlerischen Inhalten sowie ausgiebiger Tanzerei.

Viele Mitstreiter*innen der letzten Jahre gaben ihr Bestes, doch die Menschen ändern sich und deren Bedürfnisse gleich mit. »Wir wollen uns wieder mehr der Zielgruppe widmen«, äußert Antje S., Mitbegründerin der Veranstaltungsreihe und Stamm-DJane. »Potsdams Ecken mehr durchleuchten und auf die Suche gehen.«

Eine Vorstellung der vier dauerhaft Aktiven ist es, die N8SCHICHT als Party-Reihe auf die Wanderschaft zu schicken, sie neue Orte, also wechselnde Lokalitäten in der Stadt entdecken zu lassen. N8SCHICHT goes to ..., könnte es in Zukunft heißen. Gefragt sind die ehemaligen und neuen Fans. Sie sollen Vorschläge unterbreiten, wo es mit der beliebten Party-Reihe hingehen könnte und welche Orte möglich wären.

Doch ob es weiterhin eine monatliche Party bleiben wird, ist vorerst fraglich. Die Veranstalter*innen wollen lieber ihr Ding machen, als durch Regelmäßigkeit faule Kompromisse einzugehen. »Das muss eben auch von den Fans akzeptiert werden«, zieht die Initiative als Fazit ins Kalkül. »Es wird nicht immer und jedem gefallen, doch in Bewegung bleiben, ist alle Male besser, als sich derart festzufahren, dass alle nur noch müde und gestresst herumwuseln.«

Potsdam darf also gespannt sein, und jeder der bis hierher gelesen hat, darf gerne Vorschläge unterbreiten:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
http://www.facebook.com/nachtschicht.potsdam

PS: Weitere Termine bitte unter Events: Partys & Konzerte verfolgen oder Freund werden bei: http://www.facebook.com/nachtschicht.potsdam

 


 

Text mit freundlicher Genehmigung übernommen

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute326
GesternGestern2279
diese Wochediese Woche326
diesen Monatdiesen Monat44880
allealle1248359

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen