CSD Berlin 2010

Hallo, der CSD Berlin war total super. Mehr dazu ab Dienstag hier auf Gaybrandenburg.de. Natürlich gibt es dann auch ganz viele Bilder vom Gaybrandenburg - Wagen.
Eure Gaybrandenburg - Redaktion
Thomas Wegener über das vermeintliche Reich - Ranitzkiy - Syndrom
Butler_CSD-Bhne_190610(Gaybrandenburg - Tabulose Rundschau) Freitag-Abend, 21:30 Uhr: Judith Butler spricht in der Berliner Volksbühne. Der große Saal der Volksbühne ist ausverkauft bis auf den letzten Platz im Rang. Im Foyer ist deshalb eine Leinwand aufgebaut, Butlers Vortrag wird live übertragen. Auch das Foyer ist voll. Am Ende werden es um die 900 Leute gewesen sein, die ihren Vortrag gehört haben. „Queere Bündnisse und die Antikriegspolitik“ überschrieb sie diesen Vortrag. Im Kern beschwor sie dabei die Einheit von queeren Menschen aller Couleur gegen Angriffe auf Homos oder Trans* durch staatliche wie halbstaatliche oder gesellschaftliche Institutionen. Insbesondere betonte sie die Schutzbedürftigkeit jener, die sowohl Trans* sind, als auch einen Migrationshintergrund haben, also potentielle Opfer von doppelter Diskriminierung sind. Weiterlesen...
Von Engeln und Normalitäten – der Berliner CSD 2010

NiA_KampagneUnter dem Motto "Normal ist anders!", startet am 19. Juni um 13 Uhr die Parade zum Hauptstadt-CSD. Vom Kranzlereck zieht der Demonstrationszug über den Tauentzien und die Einemstrasse zum Brandenburger Tor, vorbei an tausenden Schaulustigen, die gleichzeitig auch die Adressaten der Forderungen nach einem diskriminierungsfreien Leben für alle Menschen jenseits der heterosexuellen Norm sind. „Die Welt der Heterosexuellen baut auf zwei heiligen Säulen“, schreiben die Macher des Berliner CSD: „Es gibt Mann und Frau, aber nichts dazwischen. Und Mann bzw. Frau lieben und begehren nur das andere Geschlecht.“
Weiterlesen...


 Gaybrandenburg auf dem Berliner CSD 2010 - Es ist Wagen 44!

1-8e2f45395bbbdc5f136adf0489c2451aimg_4682

Gaybrandenburg ist auf dem Berliner CSD wieder dabei. Jugendlich frische Musik kommt aus den Boxen. Ob die Tanzenden nach der Parade noch frisch aussehen, werden wir sehen. Eingeladen sind alle die Spass an Party und Tanzen haben. Einfach vorbeikommen.Eintritt wird wie immer nicht erhoben.

Wir suchen noch Ordner für den Wagen! Freiwillige bitte melden unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
Die CSD - Route in diesem Jahr

CSD10_Route

Beginn: 13:00 Uhr ab Savignyplatz

Route: Joachimsthaler Straße + Kurfürstendamm + Wittenbergplatz + Nollendorfplatz - Einemstraße + Lützowplatz + Klingelhöferstraße + Hofjägerallee + Siegessäule + Straße des 17. Juni + Brandenburger Tor

 

 

 

 

 



Der Zivilcouragepreis 2010

Judith_ButlerMartin_Dannecker44

 

 

 

 

 

 

 

Forderungen....

Intersexuellen und trans* Menschen muss ein selbstbestimmtes, diskriminierungsfreies Leben ermöglicht werden + Queere Familien müssen rechtlich gleichgestellt und abgesichert werden + Berlin braucht ein Aktionsprogramm für sexuelle Gesundheit + Die verfolgten Homosexuellen in Deutschland müssen moralisch und materiell rehabilitiert werden + Respekt muss auf Gegenseitigkeit beruhen +

Die Forderungen im Wortlaut...

Impressum: Alle Bilder und Texte mit freundlicher Genehmigung des CSD Berlin e.V. Bis auf den Artikel Gaybrandenburg ist dabei- Es ist Wagen 44. Text: Gaybrandenburg - Redaktion und Fotos: Stefan Exner

Kommentare (0)

RSS feed Kommentare

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute1294
GesternGestern1603
diese Wochediese Woche2897
diesen Monatdiesen Monat47451
allealle1250930

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen