3. Ratschlag - Akzeptanz sexueller Vielfalt in Berlin

Projekte und Initiativen der Aufklärung, Beratung und Opferhilfe für LSBTTI
AnsprechpartnerInnen der Polizei für gleichgeschlechtliche Lebensweisen
Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,
zwei Jahre ist es her, dass wir gemeinsam über die Initiative für Selbstbestimmung und Akzeptanz sexueller Vielfalt diskutiert haben, die im April 2009 vom Berliner Abgeordnetenhaus beschlossen und im Dezember 2009 mit Haushaltsmitteln untersetzt worden ist. Inzwischen hat der Senat einen ersten Bericht vorgelegt. Diese Einschätzung zum erreichten Stand wollen wir gemeinsam mit der Landesantidiskriminierungsstelle und der Senatorin Carola Bluhm diskutieren. Was läuft gut? Wo hakt es? Wo sind die Wege zu korrigieren, wo konsequent fortzusetzen? Hierzu möchten wir wieder einmal zu einem Ratschlag einladen, und zwar für

Mittwoch, 23. März 2011, 
um 18.00 Uhr,
in das SchwuZ, Mehringdamm 61, 10961 Berlin.

Wir wollen zunächst berichten, was seit den Ratschlägen im März 2009 und 2010 geschehen ist, freuen uns auch auf eine Reflexion des erreichten Standes. Deshalb würden wir uns sehr über Ihre und Eure Teilnahme freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Rainer-Michael Lehmann, MdA                            
Fraktion der SPD                                                  

Dr. Klaus Lederer, MdA
Fraktion DIE LINKE

Einladung_Ratschlag_110323.pdf

Kommentare (0)

RSS feed Kommentare

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute1288
GesternGestern1603
diese Wochediese Woche2891
diesen Monatdiesen Monat47445
allealle1250924

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen