Beschlagnahmeschutz bei Daten von Ratsuchenden

(Gaybrandenburg - Ratgeber Recht) Wichtig auch für unsere Beratungs- und Präventionsarbeit. Da ja kein Verein verpflichtet ist, Akten über Beratungen zu führen, sollte man auch so wenig wie notwendig speichern und aufbewahren. Wenige Daten zu sammeln ist meines Erachtens der beste Datenschutz!!!

Carsten Bock

Rechtsgutachten-Beschlagnahmeschutz.pdf

Kommentare (0)

RSS feed Kommentare

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute1289
GesternGestern1603
diese Wochediese Woche2892
diesen Monatdiesen Monat47446
allealle1250925

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen