3 von 4 Schwulen werden am Arbeitsplatz diskriminiert

Drucken
ver.di-Tagung - Menschenwürde verlangt Respekt der Vielfalt

Menschenwürde.jpg(GayBrandenburg - Redaktion + 12. Februar 2007) Der ver.di Bundesarbeitskreis (BAK) Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender veranstaltete am 17. Februar 2007 in Berlin eine Tagung zu den Belangen von queeren Menschen im Berufsleben. Unter dem Motto "Menschenwürde verlangt Respekt der Vielfalt – Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender am Arbeitsplatz" wurden unter anderem die Umsetzung der EU-Gleichbehandlungsrichtlinien und des AGG, die internationale Situation von Schwulen und Lesben am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft sowie Probleme von HIV-positiven Erwerbstätigen diskutiert.

Dabei stellte Dominic Frohn von der Uni Köln erste Ergebnisse seiner Studie „Out im Office?!" zu sexueller Identität am Arbeitsplatz vor.  Danach traut sich über die Hälfte der Schwulen und Lesben nicht, ihre sexuelle Identität am Arbeitsplatz zu offenbaren. 77,5% der Befragten haben schon Diskriminierung am Arbeitsplatz erlebt und jede/r Zehnte wird wegen seiner/ihrer sexuellen Identität stark diskriminiert. Dabei sollte mittlerweile eigentlich jeder Arbeitgeber begriffen haben, dass sich die Diskriminierung seiner Arbeitnehmer/innen auf Grund der sexuellen Orientierung negativ auf das Betriebsklima, die Arbeitszufriedenheit und die Nutzung von Ressourcen und letztendlich damit auch auf das Betriebsergebnis auswirkt. Zur Verbesserung der Situation wäre laut Frohn eine präventive Antidiskriminierungsarbeit, eine vollständige juristische Absicherung, eine uneingeschränkte betriebliche Gleichstellung, ein umfassendes Diversity Management, eine offene Unternehmenskultur und ein adäquater Schutz im Diskriminierungsfall sowie Mediationsverfahren zur Konfliktlösung notwendig Weitere Infos zu der Tagung gibt es auf der unten genannten Webseite.

Materialien

pdf Flyer zur Tagung 2.92 Mb

pdf vortrag-frohn-ver.di_23.02.07_druck 25/02/2007,14:14 2.97 Mb

http://www.regenbogen.verdi.de/

Kommentare (0)

RSS feed Kommentare

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute1313
GesternGestern2279
diese Wochediese Woche1313
diesen Monatdiesen Monat45867
allealle1249346

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen