HIV Skandal in schwuler Pornoindustrie

Drucken
Acht junge Engländer ziehen in ein Ferienhaus in Frankreich und poppen den lieben langen Tag. Kurze Zeit später machen vier von ihnen einen HIV-Test: Alle vier sind positiv - und haben sich wahrscheinlich auf diesem Trip angesteckt.
Der Trip war kein Wochenendausflug gelangweilter Studenten, sondern ein Porno-Dreh aus dem Bareback-Segment. Die DVD dieser Session ist noch zu haben - allerdings soll der Vertrieb nun gestoppt werden, weil das BBC-Nachrichtenjournal "Newsnight" eine Reportage über das Bareback-Phänomen gedreht hat

straightfuckersb200.jpg(Gaybrandenburg-communityTicker) Schon im Juli 2007 hatten wir hier unter der Überschrift:" Pornodarsteller neigen zu gefährlichen Mehrfachinfektionen"  auf die grossen Risiken dabei hingewiesen. Nun berichtet queer.de unter Berufung auf einen BBC Bericht über einen neuerlichen Bareback-Skandal in Englands Porno-Szene.

Bareback hat 60 Prozent Marktanteil

In den letzten Jahren ist der Markt für schwule Pornos ohne Kondome explodiert. Gerade England ist gut im Geschäft - dabei wurde dort erst 2001 der Verkauf von pornografischen Filmen erlaubt. Während nach der Entdeckung von Aids in den 80er Jahren in Nordamerika und Europa alle einschlägigen schwulen Produktionen mit Kondomen produziert wurden, ändert sich die Einstellung nun rapide. "Bareback" ist derzeit das beliebteste Wort im Titel eines Schwulenpornos - "kondomfreie" Filme haben in Europa bereits einen Marktanteil von 60 Prozent erobert. Bei Hetero-Pornos, bei denen es auch immer wieder zu Infektionen kommt, liegt der Anteil indes bei fast 100 Prozent.

Die Macher von Bareback-Pornos verweisen darauf, dass sie ihre Darsteller nicht ohne Aids-Tests und eindringliche Beratung an einem Dreh teilnehmen lassen. Scheinbar ging die Firma Icreme, die auch das Video in Frankreich produziert hatte, nicht so genau damit um - obwohl sie nach eigenen Angaben der größte Anbieter für schwule Bareback-Pornos auf der Insel ist. So erklärten Darsteller gegenüber der BBC, dass die Produzenten oft nur fragten, ob ein Aidstest vorliegt - ihn aber nicht sehen wollten. HIV war den Berichten zufolge am Set nur selten ein Thema.

Für Clyde wurde es zum Thema. Der sehr jung wirkende 20-Jährige erklärte gegenüber dem Szeneportal "Pink News", wie er zum Porno-Darsteller wurde und sich beim schicksalhaften Dreh in Frankreich infizierte:

 

[Clyde is like many 20 year old gay boys: chatty, outgoing, sweet natured, and already learning the harsh realities of life on the scene.]

Clyde ist wie viele 20-jährige schwule Jungs: mitteilsam, kontaktfreudig, süß aussehend und bereits mit den harten Realitäten des Lebens in der Szene vertraut.

[A former porn performer, he found out he is HIV+ last year.]

Ein ehemaliger Porno-Darsteller der im letzten Jahr heraus fand, das er HIV+ ist.

[BBC news programme Newsnight has been investigating the booming industry in cheaply made gay porn and the seemingly insatiable appetite for films featuring sex without condoms, known as 'bareback.']

Die BBC-Nachrichtensendung Newsnight hat die mit billig hergestellten schwulen Pornos boomende Industrie und den scheinbar unstillbaren Appetit auf Filme mit Sex ohne Kondom, auch bekannt als "Bareback", untersucht.

[They discovered that four out of eight young men who took part in a shoot were diagnosed as HIV+ shortly after.]

Dabei fanden sie heraus, dass vier der acht jungen Männer, die an einem Dreh teilnahmen kurz danach als HIV+ diagnosziert wurden.

[Clyde was one of those performers and he recently spoke to PinkNews.co.uk.]

Clyde war einer jener Darsteller, und er sprach kürzlich mit PinkNews.co.uk.

[In person Clyde (not his real name) is the picture of health and could easily pass for 17.]????

Clyde (nicht sein richtiger Name) selbst sieht gesund aus und könnte leicht als 17 durchgehen.

[He explains that was approached on the internet site Gaydar just after his 18th birthday.]

Er erklärt, dass er auf Internet-Site Gaydar kurz nach seinem 18. Geburtstag angesprochen wurde.

[He had had a profile on the site since he was 16.]

Er hatte ein Profil auf dieser Seite, seit er 16 war.

["I can't remember exactly what they said but they were two guys who were working together and they both messaged me several times until I eventually agreed to meet up and do an 'interview,'" he explains.]

"Ich kann mich nicht genau erinnern was sie gesagt haben, aber sie waren zwei Jungs, die zusammen arbeiteten und sie beide kontaktierten mich mehrere Male, bis ich schließlich einem Treffen zustimmte um ein" Interview"" zu machen, erklärt er.

["That was basically just masturbating in front of a camera. They wanted me to come back and do a shoot."]

"Das war im Grunde nur Masturbieren vor der Kamera. Sie wollten, dass ich wieder komme zu einem Dreh."

[They asked him to bring along two forms of identification to verify his age.]

Sie baten ihn 2 Ausweise mitzubringen, um sein Alter zu überprüfen.

["They told me that most of the work would be bareback, and that they would normally check certificates from GUM clinics." ]

"Sie sagten mir, dass der größte Teil der Arbeit Bareback sein würde, und dass sie in der Regel Zertifikate von GUM-Kliniken überprüfen würden."

[On the various shoots he took part in during his short on-screen career he noticed laxity in the ad hoc system of checking the HIV status of performers.]

Bei den verschiedenen Drehs an denen er während seiner kurzen Bildschirm-Karriere teilnahm bemerkte er Laxheit in den Ad-hoc-Systemen zur Kontrolle des HIV-Statuses der Darsteller.

["I presented a certificate about half the time. "]

"Ich legte eine Bescheinigung nach der Hälfte der Zeit vor."

["They would normally take your word for it. At my local clinic you have to pay £25 to get a certificate."]

"Normalerweise reicht ihnen dein Wort. In meiner lokalen Klinik musst du  £25 bezahlen um eine Bescheinigung zu bekommen."

[He was told everyone else was HIV negative, but never saw anyone else's certificates.]

Ihm wurde mitgeteilt, dass alle anderen HIV-negativ sind, aber er sah nie eine Bescheinigung von irgendjemandem.

[Clyde has been in two or three bareback DVDs and other scenes that went online.]

Clyde war auf zwei oder drei Bareback-DVDs und in anderen Szenen, die online gingen.

["We did not work under the best conditions most of the time, it was quite low budget and cramped. For most of the time I was getting paid £100 per scene."]

"Wir haben die meiste Zeit nicht unter den besten Bedingungen gearbeitet, es war ein ziemlich niedriges Budget und beengt. Meistens bekam ich £100 pro Szene."

[His reason for doing porn was primarily money, but he also said he felt unemployable because of his lack of qualifications.]

Sein Grund für den Pornodreh war in erster Linie Geld, aber er sagte auch, er empfinde sich als unvermittelbar wegen seiner mangelnden Qualifikation.


[Like many young gay men, he did not thrive at school and was not popular.]

Wie viele junge schwule Männer hatte er keinen Erfolg in der Schule und war nicht populär.

["I was the school outcast," he explained, adding that he never talked to his parents or teachers about his sexuality but that some teaching staff were aware he was being targeted with mostly mental bullying, name-calling and being isolated.]

"Ich war der Aussenseiter der Schule", erklärte er und fügte hinzu, dass er nie mit seinen Eltern oder Lehrern über seine Sexualität gesprochen hatte, aber auch dass einige Lehrkräfte sich dessen bewusst waren, das er Ziel von meist mentalen Schikanen sowie Beschimpfungen ist und isoliert war.

[The attractions of being a porn 'star' to a vulnerable teenager trying to form an identity on London's gay scene are powerful.]

Der Reiz ein Pornostar zu sein ist stark für einen verletzlichen Teenager, der versucht seine Persönlichkeit in London's Gay-Szene zu formen.

["I did well at it and it was great being constantly told how good looking you are.]

"Ich war gut darin und es war großartig ständig erzählt zu bekommen, wie gut ausehend man ist.

["I did it for money. I did not have much.]

"Ich tat es für Geld. Ich hatte nicht viel."

["I do like that sometimes I am recognised but there is other stuff I am more proud of."]

"Ich mag es manchmal erkannt zu werden, aber es gibt andere Sachen auf die ich stolzer bin."

[In November 2006 a routine monthly visit to his local GUM clinic changed his life forever.]

Im November 2006 veränderte ein routinemäßiger monatlicher Besuch in seiner lokalen GUM-Klinik sein Leben für immer.

["I got a call on Friday asking me to come in for my results and I did not think too much about it at the time.]

"Ich bekam einen Anruf am Freitag, der mich bat wegen meiner Ergebnisse zu kommen und ich dachte nicht zu viel darüber nach zu dieser Zeit."

 

["I left it over the weekend and went in on Monday and I remember thinking it a bit unusual that they gave me a cup of tea in the waiting room.]

"Ich lies es übers Wochenende und ging am Montag hin und ich dachte das es ein wenig ungewöhnlich ist, dass sie mir eine Tasse Tee im Wartezimmer gaben.

["I just assumed it was my frequent flyer miles!]

"Ich nahm an, es wären meine Vielflieger-Meilen!

["Then I went in to the doctor and she told me and I was a bit upset and asked for some privacy and then I started calling people."]

"Dann ging ich rein zum Arzt, und sie erzählte es mir. Ich war ein wenig erschüttert und fragte nach etwas Privatsphäre und dann fing ich an einige Leute anzurufen."

[He called former sexual partners and his friends, several of whom cried when he told him.]

Er rief frühere Sexuallpartner und seine Freunde an, einigen von denen weinten als er es ihnen erzählte.

[His eyes light up as he explains how moved he was by the love and concern so many people have shown him since he was diagnosed.]

Seine Augen leuchten, als er erklärt, wie bewegt er war durch die Liebe und Sorge die ihm so viele Menschen gezeigt haben seit der Diagnose.

[Others were less interested in his wellbeing.]

Andere waren weniger interessiert an seinem Wohlbefinden.

[Clyde claims that when he approached one production company to inform them of his HIV status they told him he could still work with other positive performers.]

Clyde behauptet, das als er sich an die Produktionsfirma wand um sie über seinen HIV-Status zu informieren, diese ihn mitteilten, er könne noch mit anderen positiven Darstellern arbeiten.

[He has not made any porn since he was diagnosed but still has not told his parents about his status or indeed his sexuality.]

Er hat der Diagnose keinen Porno mehr gemacht,  aber auch noch nicht seinen Eltern über seinen Status oder seine Sexualität erzählt.

[Clyde has reconciled himself to his HIV status with a level of optimism that is impressive.]

Clyde hat sich selbst versöhnt mit seinem HIV-Status mit einem Maß an Optimismus, das beeindruckend ist.

["I felt I needed to tell people that I had exposed because the worst thing for me has always been 'what if I give someone else HIV,'" he explained.]

"Ich spürte, ich musste den Leuten sagen, dass ich mich offenbart hatte, weil das Schlimmste für mich schon immer war "was, wenn ich jemandem anderem HIV übertrage"", erklärte er.

["I regret doing the bareback. I wasn't a saint in my private life, but I was more careful before I did porn.]

"Ich bedauere Bareback gemacht zu haben. Ich war kein Heiliger in meinem privaten Leben, aber ich war vorsichtiger bevor ich Pornos gemacht habe."

 

["The only way being HIV+ really affects me is I have to be careful about my sexual behaviour and my health.]

"Das einzige bei dem mich HIV+ zu sein wirklich beeinflusst ist, das ich vorsichtig bei meine Sexualverhalten und meiner Gesundheit sein muss.

["But the biggest concern is passing it on."]

"Aber die größte Sorge ist vorbei."

[As for the future of bareback porn, he calls it a complicated issue.]

Die Zukunft des Bareback-Porno nennt er ein kompliziertes Problem.

["I did not agree with it before I did it but I was not aware of it being that much of a phenomenon]

"Ich war nicht damit einverstanden bevor ich es tat, aber es war mir nicht bewusst, dass es ein so grosses Phänomen ist."

["While I was doing it I always thought that people should know better I still do not understand why people want to see it so much.]

"Während ich es tat, dachte ich immer das die Leute es besser wissen sollten. Ich verstehe immer noch nicht, warum die Leute soviel davon sehen wollen."

 

["There are people that say it is stupid to not use a condom and then go out and buy bareback porn. It seems very] hypocritical.

"Es gibt Leute die sagen es ist dumm kein Kondom zu benutzen und dann gehen sie einen Bareback-Porno kaufen. Das ist sehr scheinheilig."


["I just try not to get depressed or angry, it doesn't help."]

"Ich versuche nur nicht deprimiert oder wütend  zu werden, es hilft nicht."

 

Die Firma Icreme hat nach dem BBC-Bericht erklärt, sie werde fortan nur noch Filme mit Kondomen drehen. Sie ist derzeit ohnehin in der Kritik, weil letzte Woche ein ehemaliger Angestellter von einem englischen Gericht zu 35 Monaten Haft verurteilt worden. Der 48-jährige Rufus Ffoulkes hatte einen Bareback-Film mit einem 16-Jährigen gedreht - und später beteuert, dass er ihn für 18 gehalten habe.

Trotz des angekündigten Rückzugs von Icreme weiterhin populär bleiben. Mehrere deutsche Labels wie Man's Art, die früher stets mit Kondomen filmten, sind bereits auf den Zug aufgesprungen. Das Kölner Label XXX-Project filmt sogar nur kondomfrei. Allerdings wird hier darauf verwiesen, dass Testergebnisse Voraussetzung für einen Dreh sind. Andere Labels wie Cazzo behelfen sich damit, dass sie feste Partner filmen, die nur miteinander ungeschützten Sex haben. Zudem lassen einige Produzenten HIV-Positive miteinander verkehren. Davor warnen aber Ärzte, da sich eine gefährlichere Variante von HIV einfangen können - und damit unter Umständen resistent gegen Medikamente werden können.

Die BBC interviewte einen HIV-Positiven, der für Icreme weiter Bareback filmen wollte. Als die Journalistin den etwas einfältig wirkenden Darsteller John Gadsby geschockt fragte, warum er so sein Leben aufs Spiel setze, antwortete er: "Ich gehe das Risiko ein, denn ich mag, was ich tue."

 

http://news.bbc.co.uk/player/nol/newsid_7280000/newsid_7280500/7280560.stm?bw=nb&mp=wm&news=1&bbcws=1

 

Kommentare (0)

RSS feed Kommentare

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute75
GesternGestern2279
diese Wochediese Woche75
diesen Monatdiesen Monat44629
allealle1248108

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen