In Brandenburg haben schwule WG's Tradition

Drucken
Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst. (Voltaire)

schwule_wg_fritz_banner01.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

Die meisten Anfeindungen werden Schwulen und Lesben ja zumeist aus dem lager der fundamentalistischen Religionen entgegen gebracht.

Das diese Ablehnung sich aus den einzelnen Religionen garnicht ableiten lässt, zeigt der folgende Bericht "Religion und Gender" pdf 2druckfasreli_gend 18/04/2008,20:15 1.76 Mb

Dass es sich in Brandenburg trotz grossstädtischer Vorbehalte auch als Schwuler gut leben lässt, beweisst Monat für Monat Martin Reichert mit seiner Kolumne "Landmänner" in der Taz, wo er sein Leben in der Kleinstadt im Märkischen humorvoll beschreibt und dabei seine Mitbürger mit weinendem und lachendem Auge betrachtet.

Kommentare (0)

RSS feed Kommentare

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute86
GesternGestern2279
diese Wochediese Woche86
diesen Monatdiesen Monat44640
allealle1248119

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen