WALK WITH PRIDE - Die Situation von LSBT in Osteuropa

Drucken

queerweltvortrag

Bilder zu dieser Veranstaltung (von Salman Sharma)

 

Paraden zum Christopher Street Day finden jedes Jahr auf der ganzen Welt statt. Die Teilnehmenden gedenken der Aufstände Homosexueller gegen die New Yorker Polizeiwillkür von 1969. Gleichzeitig werben sie für Akzeptanz und rechtliche Gleichstellung. In vielen Teilen der Welt setzen die Demonstranten jedoch ihre Gesundheit und ihr Leben aufs Spiel. Im Jahr 2010 hat der international ausgezeichnete Fotograf Charles Meacham die Paraden und die oft gewalttätigen Gegenaufmärsche in 15 Ländern begleitet. Die Bilder – WALK WITH PRIDE – zeigen mutige Menschen, die auf den CSD – Paraden in Osteuropa und Asien für ihre Rechte eintreten.

Die Jusos Potsdam und das Bündnis Faires Brandenburg e.V. luden zu einer virtuellen Weltreise ein, bei der Marcina und Sebastian anhand einer Powerpoint-Präsentation mit den Bildern von Charles Meacham über die Lebenssituation von Lesben und Schwulen sowie Transgendern in Osteuropa und Südostasien berichteten. Dabei konzentrierten sie sich in dem Vortrag nun auf Osteuropa, insbessondere auf Polen, Weißrussland und Russland. Dabei geht es um die rechtliche Situation in Bezug auf eingetragene Lebenspartnerschaft und Gleichstellung. Besonder hoben die beiden aber die Rolle von schwulen und lesbischen Aktivist*innen hervor. Besonnders beeindruckend war für die Anwesenden, Videos in denen die Gewalt durch die Polizei dokumentiert wurde.
 
Die Veranstaltung fand am 22.04. 19:30 Uhr, im Louise-Henriette-Stift, Benkertstraße 1, 14467 Potsdam anlässlich des CSD Potsdam statt.

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute1325
GesternGestern1632
diese Wochediese Woche10382
diesen Monatdiesen Monat41922
allealle1245401

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen