22.04. - Putzaktion Stolpersteine

Drucken

putzaktion

 


Mit der Aktion "STOLPERSTEINE - ein Kunstprojekt für Europa" - macht der Kölner Künstler Gunter Demnig auf die Schicksale von Opfern des Nationalsozialismus; von Rassenwahn, Intoleranz und Euthanasie aufmerksam. Die Gedenktafeln aus Messing, die vor dem letzten selbstgewählten Wohnort in den Fußweg eingelassen werden, erinnern an diese Opfer des NS-Terrors. Die Landeshauptstadt Potsdam beteiligt sich seit 2008 an dieser Aktion, um die persönliche Lebensgeschichte der ansonsten oft namenlosen Opfer und die historischen Ereignisse in der Stadt visuell erfahrbar zu machen. 

Aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen rufen diverse Meinungen und Haltungen hervor. Wir als CSD Potsdam setzen uns dafür ein, dass der Respekt vor dem Leben, unabhängig von sexueller Orientierung, religiöser und weltanschaulicher Überzeugung bewahrt bleibt und diese Stadt und dieses Land Heimat eines weltoffenen Miteinanders ist. Deshalb ist es uns als LSBTIQ*-Community wichtig, an die dunkelste Epoche in unserer Geschichte zu erinnern und sich in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche für Respekt und Akzeptanz gegenüber unterschiedlichen Kulturen, Weltanschauungen und Religionen , zu positionieren. Wir werden die Opfer des Nationalsozialismus nicht vergessen.

22.04.2017, 13:00 Uhr, Treffpunkt La LEANDER





Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute51
GesternGestern1386
diese Wochediese Woche3040
diesen Monatdiesen Monat47594
allealle1251073

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen