Kurzfristige Finanzspritze

Drucken

NorbertMueller

[gayBrandenburg-Aktuell] Der Bundestagsabgeordnete Norbert Müller (MdB, Die Linke) hat heute dem HIV/STI-Test- und Beratungsprojekt der Rat & Tat - Zentren in Potsdam und Cottbus (Katte e. V.) 100 Euro Soforthilfe übergeben. Die kurzfristige Finanzspritze war dringend nötig, weil die beim Sozial- und Gesundheitsministerium für dieses Jahr beantragten Fördermittel noch nicht freigegeben wurden. Wegen der aktuell sehr hohen Zahlen von Ratsuchenden mit einem HIV-Testwunsch sind die Restbestände an entsprechenden HIV/STI-Test-Sets aus dem letzten Jahr inzwischen fast aufgebraucht."Es wird Zeit, dass die wichtige Arbeit endlich auf finanziell solide Füsse gestellt wird" so Norbert Müller.

Derzeit fangen die Vereine Katte e. V. und AIDS-Hilfe Potsdam e. V. zudem auch die kurzfristige Einstellung des HIV-Testangebotes des Gesundheitsamtes Potsdam bis Ende März 2016 ab. Das Gesundheitsamt ist derzeit bei der Tuberkulose-Prävention bei Neuankommenden in Potsdam personell stark eingebunden. Für Jirka Witschak, Vorstand bei Katte e. V., ist das aber kein Problem: "Die Landeshauptstadt Potsdam hat den großen Vorteil, dass gleich zwei freie Träger der Aidshilfe in dieser Stadt tätig sind und Ratsuchenden und Test-Interessierten ein HIV/STI-Testangebot unterbreiten können."

Derzeit ist der Verein Katte e. V. auch im Gespräch mit dem Gesundheitsamt Potsdam, um seinen wöchentlichen HIV-Test- und Beratungstag um einen zweiten Tag in der Woche erweitern zu können. Dieser soll dann neben dem bisherigen Montag auch am Dienstag stattfinden, sodass Ratsuchende die eigentlich das Gesundheitsamt aufsuchen gleich eine Alternative auf der gegenüberliegenden Straßenseite, hier liegt nämlich die Beratungsstelle des Verein Katte e. V., vorfinden. Jirka Witschak findet es wichtig, dass Menschen, die sich zu einem HIV-Test entschlossen haben, auch ein Angebot vorfinden. "Wer vor einer verschlossenen Beratungsstelle steht, für denjenigen ist die Hemmschwelle relativ hoch, es noch einmal zu versuchen".

 


HIV-Testangebote im Bundesland Brandenburg

Norbert Müller

Katte e. V. - Kommunale Arbeitsgemeinschaft Tolerantes Brandenburg 


Text:linius | gayBrandenburg
Foto: Norbert Müller

 

 

 

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute51
GesternGestern1386
diese Wochediese Woche3040
diesen Monatdiesen Monat47594
allealle1251073

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen