200 Euro für Safer Sex

Drucken

linkeScheck

Die Linke trifft die Queer Factory und übergibt einen Scheck (Foto: Darius | gayBrandenburg.de)

Norbert Müller ist seit Oktober 2014 Bundestagsabgeordneter der Fraktion Die Linke. Er folgt Diana Golze, die bis zu ihrer Berufung als Arbeits,- Sozial,- und Gesundheitsministerin des Landes Brandenburg im Bundestag saß. Er übergab nun einen kleinen Scheck der Bundstagsfraktion Die Linke in Höhe von 200 Euro für die HIV/Aids-Präventionsarbeit des Bündnis Faires Brandenburg e. V. Bei der Übergabe war Gelegenheit die Arbeit der Bundesfreiwilligendienstleistenden der Queer Factory des Rat & Tat Zentrums Potsdam kennenzulernen und über die Frage der finanziellen Absicherung der verschiedenen Projekte des LV Bündnis Faires Brandenburg e.V. zu sprechen. In den nächsten Wochen sollen Gespräche mit Entscheider*innen, insbesondere auch mit dem Landesvorstand Die Linke Brandenburg stattfinden, die zur Lösung der Schwierigkeiten beitragen sollen. Norbert Müller sicherte hier seine volle Unterstützung zu.

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute55
GesternGestern1386
diese Wochediese Woche3044
diesen Monatdiesen Monat47598
allealle1251077

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen