TOP - Projekt

Drucken
Öffentlichkeitsarbeit für Brandenburger LSBT-Gruppen und Vereine

Ihr betreibt ein queeres, schwules, lesbisches, trans* -Projekt im Bundesland Brandenburg? Wenn ja, kann der Landesverband Bündnis Faires Brandenburg e.V. euch in eurer Öffentlichkeitsarbeit mit einem ganzen Bündel von Maßnahmen unterstützen. Wer also Interesse hat, wendet sich einfach an das Rat & Tat Potsdam. Im folgenden findet ihr mögliche Maßnahmen für eure Öffentlichkeitsarbeit. Diese haben wir in Schritten festgehalten, die wir mit euch gemeinsam gehen wollen. Das Tempo der Umsetzung hängt zum Einen von euch und euren Ressourcen ab und zum anderen davon, welche finaziellen Mittel wir als Landesverband aktuell zur Verfügung haben. Ziel ist es die Einbindung eures Projektes bei gayBrandenburg innerhalb von sechs Monaten zu realisieren.

Schritt 1 - Veröffentlichung eures Angebotes im Rainbowplan von gayBrandenburg.de
Dazu brauchen wir einen allgemeinen Text, der euer Projekt umschreibt. In diesem Text sollte enthalten sein, wer ihr seid, welches Ziel ihr vor Augen habt und wer in eurer Gruppe oder in eurem Projekt willkommen ist. Ganz wichtig ist, dass, wenn ihr euch regelmäßig treffen wollt, auch wirklich regelmäßige, wiederkehrende Termine mit einem festen Treffpunkt eingerichtet (z. B. jeden dritten Donnerstag im Monat um 18:30 Uhr im Café Why not?) sind. Der Text sollte etwa 1.500 Zeichen (inkl. Leerzeichen) haben. Den Text kann man bei Bedarf immer noch kürzen.

Der Artikel sollte eine Erkennungsgrafik aufweisen. Diese hat bei gayBrandenburg.de standardmäßig die Größe von 250 * 250 pixel, RGB und in GIF oder JPG.

Schritt 2 - Veröffentlichung eurer Angebote bei Facebook
Das Facebookprofil gayBrandenburg ist mit etwa 2.000 Freunden das bekannteste schwul-lesbische Profil Brandenburgs im sozialen Netzwerk Facebook. Wir posten regelmäßig Angebote der LSBT-Community. Falls ihr selbst eine Seite auf Facebook habt, wird auch diese von gayBrandenburg gelikt und geteilt.

Schritt 3 - Veröffentlichung eures Angebotes über den gayBrandenburg-Newsletter
Eure Veranstaltungen finden dann Eingang in unserem Newsletter. An diesen Newsletter sind derzeit etwa 7.500 Abonnenten und Abonenntinnen angeschlossen.

Schritt 4 - Herstellung von Printmedien/Flyern
Grundsätzlich unterstützen wir euch bei der Herstellung von sog. Imageflyern (dauerhafte Angebote). Dabei können wir die Kosten für den Druck, nicht für den Grafiker übernehmen. Falls ihr Hilfe bei der Erstellung von Flyern braucht, stehen wir euch zur Seite und machen euch Vorschläge für ansprechende Grafiken. Die Übernahme von Kosten für Flyer einzelner Veranstaltungen muss intensiv besprochen werden und kann nicht garantiert werden.

Flyer A 7
74 mal 105 mm, hinzu kommt der Randanschnitt von 3 mm auf jeder Seite, also 80 mm mal 111 mm. Dateiformat PDF, mind. 300 dpi., beidseitig

Flyer A 6
105 mal 148 mm, hinzu kommt der Randanschnitt von 3 mm, also 111 mm mal 154 mm. Dateiformat PDF, mind. 300 dpi., beidseitig

Die Flyer müssen folgenden Satz enthalten: Unterstützt mit Lottomitteln durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie aus dem Etat "Raus aus der Grauzone" des Bündnis Faires Brandenburg e.V. Die Schriftgröße sollte 6 pt. betragen. Die Einbindung eines Logos wird im Verlauf des Arbeitsprozesses abgesprochen. Die Auflage der Flyer beträgt mindestens 2.500 Stück.

Unsere Hausdruckerei ist die Häuser KG in Köln : Die Umweltstandards dieser Druckerei findet ihr hier... Grundsätzlich geben wir den Druckauftrag. Falls ihr den Druckauftrag selbst aufgeben möchtet, bedarf dies der konkreten Absprache.

Schritt 5 - Verteilung der Flyer an Institutionen in Brandenburg.
Das Bündnis Faires Brandenburg e.V. verteilt eure Flyer an Institutionen im Land Brandenburg. Wir verteilen zielgenau an die Institutione, die event. ein Interesse an eurer Arbeit haben könnten. Dazu ist folgender Verteiler aufgebaut und steht euch zur Verfügung:

* Jugendeinrichtungen in den Städten
* Gleichstellungsbeauftragte der Städte und Landkreise
* Sozialpsychatrische Dienste in den Städten und Landkreisen
* Abgeordnete der Parteien im Landtag, den Landkreisen
* Stadtverteiler. Wir verfügen über viele Kontakte nach einzelnen Brandenburger Städten geordnet
* Gesundheitsämter in den Städten und Landkreisen

Der Versand erfolgt für euch kostenfrei. Die Briefe werden mit einem Anschreiben versehen.

Schritt 6 - Verteilung über die WALK WITH PRIDE-Tour Brandenburg
Das Bündnis Faires Brandenburg ist ganzjährig mit Infoständen zu Anlässen wie Toleranzfesten, Stadtfesten, Feuerwehrlagern u.ä. unterwegs. Wir verteilen eure Flyer vor Ort. Wir haben jährliche, feste Termine:

* CSD Potsdam-Strassenfest
* Motzstrassenfest
* Brandenburg-Tag
* Tag der Vereine in Cottbus

 

 

 

 

Kommentare (0)

RSS feed Kommentare

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute539
GesternGestern743
diese Wochediese Woche2198
diesen Monatdiesen Monat16272
allealle807053

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen