Carol

Drucken

Wer könnte die sinnliche Verführerin auf der Leinwand glanzvoller und graziöser geben als die grandiose Cate Blanchett? Sie verliebt sich in dieser Verfilmung des autobiografischen Patricia Highsmith-Romans im New York der 50er Jahre als elegante Titelheldin in eine hübsche Verkäuferin. Ihr Gatte reagiert cholerisch auf die Rivalin und sinnt auf perfide Rache. Kino-Poet Todd Haynes inszeniert, wie gewohnt, mit unglaublicher Leichtigkeit und visueller Eleganz dieses Drama um eine damals verbotene Liebe. Und er macht aus der schüchtern schönen Rooney Mara ("Verblendung") schier eine neue Audrey Hepburn. Sie erhielt in Cannes die Schauspiel-Palme, beim kommenden Oscar-Rennen dürfte "Carol" mehrfach dabei sein – allen voran die bezaubernde Cate Blanchett. (programmkino.de)


 

In der L-Filmnacht am 16.Dezember, um 19 Uhr

Thalia-Arthouse, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, 14482 Potsdam | Das Kino im Netz | gayBrandenburg-Stadtplan Potsdam Kartenauskunft: 0331 743 70 70


 

Ein Film von Todd Haynes · USA 2015 · 118 Minuten · deutsche Synchronfassung

 

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute958
GesternGestern1921
diese Wochediese Woche6085
diesen Monatdiesen Monat33571
allealle1141522

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen