logo_gaybrandenburg

Liberace

 

LiberaceZu viel des Guten ist wundervoll!

Was heute Elton John und Lady Gaga sind, war in den 70er Jahren Liberace (Michael Douglas) in einer Person. Als virtuoser Pianist, Entertainer in Las Vegas und Superstar der pompösen Shows lag ihm weltweit ein Millionenpublikum zu Füßen. Auf der Bühne und im Privaten erhob er Luxus und Glamour zu seinem Lebensstil. Lange Pelzmäntel, glitzernde Kostüme, goldene Kerzenständer und massenhaft teurer Schmuck waren seine Markenzeichen. Mehrere Rolls-Royce zählten zu seinem Fuhrpark, alleine 39 Flügel schmückten seine private Villa. Alles gab es im Überfluss – und er selber sagte einmal: „Too much of a good thing is wonderful“.

Erleben Sie ein »Biopic« über einen schillernden Pianisten und Entertainer nach dem Buch »Behind the Candelabra«, geschrieben von seinem Ex-Liebhaber. Der Film erzählt über die Beziehung des US-Entertainers zu eben diesem weit jüngeren Mann, beide wundervoll gespielt von Michael Douglas und Matt Damon. Ursprünglich sollte der Film im amerikanischen Kino gezeigt werden, doch die Verleiher wollten ihn dem »prüden Amerika« nicht zumuten.

Die Welt schreibt: »Nur eines muss man über LIBERACE sagen: Unbedingt ansehen!«