(Welcome]Coming-Out-Beratung

Drucken

comingout


Bild: darkviktory [Konzept für die Graffitti-Aktion "208 Meter Toleranz an der Baustelle des zukünftigen Landtages Brandenburg, 2012, unter Beteiligung durch Katte e. V.]

Schwule und lesbische Liebe in Brandenburg

Gerade im eher ländlich geprägten Brandenburg ist es schwerer, "anders als die anderen" zu sein. Die Nähe zur Großstadt Berlin mit seiner großen queeren Community mit Party´s,Bars, einer riesigen CSD-Parade u.a. macht es leichter, hier offener als Schwuler oder Lesbe zu leben. In Städten wie Potsdam oder Cottbus gibt es allerdings einige sehr attraktive Angebote für Jungs und Mädchen, die sich neu orientieren wollen. Zu erwähnen sind auch Stammtische in kleineren Städten. Mann oder Frau muss also nicht zwingend in die Metropole fahren, um sich ein schwules oder lesbisches Umfeld aufzubauen.

Insbesondere außerhalb von Homo-Metropolen, wie Berlin kann es noch schwer sein, sich zur eigenen Homosexualität zu bekennen. Die ständige Konfrontation mit blöden Spruchen, diskriminierenden Bemerkungen oder Hetze kann im schlimsten Fall zu Depressionen führen. Internetangebote wie "gayromeo" und Dating-Apps wie grindR bieten zwar schnellen, unverbindlichen Sex; in manchen, seltenen Fällen auch Freundschaft, können aber den "face-to-face-Kontakt" zu gleichaltrigen und gleichgesinnten Lesben, Bisexuellen und Schwulen nicht ersetzen.

Homo- und Queertastic: etwas für Dich?

Hier findest Du tolle, kurzweilige, unterhaltsame und informierende Videoclips rund um das Thema Homosexualität: YouTube-Kanal "Homo-und Queertastic" Hier ein kleines Beispiel :)

{youtube}PL19D17961B0940F44{/youtube}

Welcome! - Orientierung und Beratung für Menschen* im Coming-out

>>> Telefonberatung: in der Regel Montags - Freitag von 10:00 - 21:00 Uhr, 0331 240 190
>>> E-Mail-Beratung: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. >>> Beratungs- und/oder Orientierungsgespräch: Terminvereinbarung in den Rat + Tat - Zentren Potsdam und Cottbus>>> Freizeit- und Selbsthilfegruppen, siehe hier >>>

Lesbisch, schwul, bisexuell oder trans* (LSBT*) zu sein, ist gesellschaftlich immer noch nicht allgemein selbstverständlich. Ein zentrales Ergebnis der Studie "Coming-out - und dann…?!" (2015) des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist, dass LSBT*- Jugendliche und junge Erwachsene in unterschiedlichen Lebensbereichen Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt erfahren. Sie erleben ihr Coming-out, die in der Regel in der Phase der Pubertät erfolgen, als einen ambivalenten und zumeist höchst komplizierten Prozess.


Fragen über Fragen?

Fragen sind dazu da, beantwortet zu werden. Unsere Berater sind für Dich da. Sie beraten Dich anonym und kostenlos. Unsere Berater wissen über die "Szene" und deren Möglichkeiten Bescheid. Also scheue Dich nicht und kontaktiere uns!

Rat & Tat - Zentrum in Potsdam
Jägerallee 29
14469 Potsdam

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
0331 237 009 70

Rat & Tat - Zentrum Cottbus
Straße der Jugend 33, 7. Etage
03048 Cottbus

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
0321 2133 5991

Die Beratungsstelle ist in einem Bürogebäude, so dass die größtmöglichste Anonymität gesichert ist.

 

Wohin?

Seitenmenuefenster Potsdam

Seitenmenuefenster Cottbus

Seitenfenster Dorf

Newsletter

Newsletter Button

Spenden an Katte e.V.


Besucher

HeuteHeute59
GesternGestern538
diese Wochediese Woche3760
diesen Monatdiesen Monat16620
allealle1026713

mit Freunden teilen

Sharing is sexy
Facebook Google Myspace Twitter Yahoo

Suchen